26. Sep 2014

Eurex

MSCI-Index-Futures: Einbeziehung in den Multilateral Trade Registration (MTR)-Service

Ab dem 1. Oktober 2014 steht der Multilateral Trade Registration (MTR)-Service auch für sämtliche MSCI-Index-Futures der Eurex Exchange zur Verfügung.

Der MTR-Service erlaubt die Verarbeitung von multilateralen Block Trades durch autorisierte Eurex-Handelsteilnehmer.

Die Einbeziehung der Produkte in den MTR-Service ermöglicht zudem, dass Block Trades in MSCI-Index-Futures von Third-Party Service-Anbietern (allgemein bezeichnet als „Trade Capture Platforms” (TCPs)), die im Eurex®-System als „technische“ Broker agieren, direkt in das Eurex®-System, eingegeben werden können.

Die TCPs, die aktuell an das Eurex®-System über den erweiterten MTR-Service angebunden sind, sind BrokerHub, ITG RFQ-hub (ITG Software Solutions France) und Vectalis.

Marktstatus

XEUR

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.

Das sofortige Update des Markt-Status erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.

MSCI-Index-Futures-Einbeziehung-in-den-Multilateral-Trade-Registration-MTR-Service