08. Okt 2020

Eurex Exchange

Aktienderivate: Einführung weiterer Fälligkeiten für Aktiendividenden-Futures und EURO STOXX 50® Index Dividend Futures

Eurex-Rundschreiben 078/20 Aktienderivate: Einführung weiterer Fälligkeiten für Aktiendividenden-Futures und EURO STOXX 50® Index Dividend Futures


1.    Einführung

Die Geschäftsführung der Eurex Deutschland und der Vorstand der Eurex Frankfurt AG haben folgende Beschlüsse gefasst:

Mit Wirkung zum 19. Oktober 2020

  • Einführung von vierteljährlichen Fälligkeiten für bestimmte Aktiendividenden-Futures und Einführung von halbjährlichen Fälligkeiten für EURO STOXX 50® Index-Dividenden-Futures
  • Anpassung der entsprechenden „Product Specific Supplements to the Liquidity Provider Agreement“ zur Umsetzung der Einführung der vierteljährlichen Fälligkeiten.

In diesem Zusammenhang wird die Eurex Clearing AG mit Wirkung zum 2. November 2020 folgende Entgeltanpassungen einführen (siehe Eurex Clearing Rundschreiben 081/20):

  • Entgeltsenkung um 50 Prozent für bestimmte Aktiendividenden-Futures
  • Entgeltanpassungen bei Aktien-Futures.

2. Erforderliche Tätigkeiten

Es sind keine besonderen Tätigkeiten zur Teilnahme erforderlich. 

3. Details der Initiative

Es werden neue Fälligkeiten für den Handel zur Verfügung gestellt:

  • EURO STOXX 50® Index-Dividenden-Futures: Die Fälligkeiten werden durch Einführung der beiden nächsten rollierenden Juni-Fälligkeiten ergänzt.
  • Aktiendividenden-Futures: Für EUR- und CHF-denominierte Aktiendividenden-Futures werden neue Verfälle für März, Juni und September zur Verfügung gestellt, sodass die nächsten fünf Quartale (einschließlich des Dezember-Verfallstermins) jederzeit handelbar sind.

Zusätzlich zur Einführung der neuen Verfälle werden Preisanpassungen für Aktiendividenden-Futures und Aktien-Futures vorgenommen. Bitte entnehmen Sie weitere Einzelheiten dem Abschnitt C.

A. Kontraktspezifikationen

Die detaillierten Kontraktspezifikationen finden Sie in Anhang 1 zu diesem Rundschreiben.

Die aktualisierten Kontraktspezifikationen für Futures- und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland werden ab Handelsbeginn auf der Eurex-Website www.eurex.com unter dem folgenden Link veröffentlicht:

Rules & Regs > Eurex-Regelwerke > Kontraktspezifikationen

B.  Liquidity Provider-Programme

Zur Umsetzung der Einführung der neuen Verfälle werden die zwei entsprechenden „Product Specific Supplements to the Liquidity Provider Agreement“ (PSS) mit Wirkung zum 19. Oktober 2020 geändert.

Alle weiteren Informationen sind in den beigefügten PSS-Dokumenten (Anhänge 2 und 3) zu finden.

Die Änderungen der PSS gelten als genehmigt, wenn ihnen nicht innerhalb einer Frist von fünfzehn (15) Werktagen nach Bekanntgabe dieses Rundschreibens gem. Ziffer 4 (2) des „Liquidity Provider Agreement“ widersprochen wird.

C. Anpassung der Transaktionsentgelte

Begleitend zur Einführung des vierteljährlichen Verfalls bei Aktiendividenden-Futures wird Eurex differenzierende Transaktionsentgelte einführen, die sich nach der verbleibenden Zeit bis zum Verfall des gehandelten Kontrakts richten. Die Transaktionsentgelte für kürzer laufende EUR- und CHF-Aktiendividenden-Futures, d.h. mit weniger als 13 Monaten Restlaufzeit, werden um 50 Prozent reduziert.

Für Aktien-Futures wird das Entgelt für die Lieferung aus Futures-Geschäften (Ziffer 3.9 des Preisverzeichnisses der Eurex Clearing AG (Preisverzeichnis)) von EUR 0,15 auf EUR 0,10 bzw. von CHF 0,23 auf CHF 0,15 pro Kontrakt reduziert. Zudem wird ein maximales Entgelt von EUR 450 (USD 690, CHF 690 bzw. GBP 360) für die Lieferung aus Futures und Barausgleich (Ziffer 3.4 des Preisverzeichnisses) eingeführt.

Die genannten Preisänderungen treten zum 2. November 2020 in Kraft (siehe Eurex Clearing Rundschreiben 081/20)

Die Vollversion des geänderten Preisverzeichnisses wird ab dem Datum des Inkrafttretens auf der Eurex-Website www.eurex.com unter dem folgenden Link zum Download zur Verfügung gestellt:

Rules & Regs > Eurex-Regelwerke > Preisverzeichnis der Eurex Clearing AG

Anhänge:
(2. und 3. nur in Englisch)

  1. Geänderte Abschnitte der Kontraktspezifikationen für Futures-Kontrakte und Optionskontrakte an der Eurex Deutschland
  2. Product Specific Supplement (PSS) to the Liquidity Provider Scheme for Single Stock Dividend Futures
  3. Product Specific Supplement (PSS) to the Liquidity Provider Scheme for Dividend Futures on EURO STOXX 50® Index

Weitere Informationen

Empfänger:

Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Vendoren

Zielgruppen: 

Front Office/Handel, Middle + Backoffice,IT/System Administration, Revision/Security Coordination

Kontakt:

client.services@eurexchange.com 

Verweis auf Rundschreiben:

Eurex Clearing circular 081/20

Web:

www.eurex.com

Autorisiert von:

Dr. Randolf Roth


Marktstatus

XEUR

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.

Das sofortige Update des Markt-Status erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.