31. Mär 2021

Eurex

FX-Derivate: Änderungen der ESU-Parameter

Eurex-Rundschreiben 033/21 FX-Derivate: Änderungen der ESU-Parameter


1.    Einführung

Anfang März 2021 wurde der Handel mit FX-Optionen an der Eurex aufgenommen. Leider wurde festgestellt, dass die aktuellen ESU-Parameter für den Typ "Alle Transaktionen" zu restriktiv waren. Daher hat Eurex beschlossen, die entsprechenden Parameter für FX-Optionen neu zu kalibrieren.

Ab dem 1. Mai 2021 wird Eurex die LP-Programme für FX-Derivate von mehreren lokalen Zeitzonen-Programmen auf ein "around the world timezone"-Programm mit deutlich niedrigeren Anforderungen umstellen. Die MM-Base wird um einen Faktor von etwa drei erhöht, um ähnliche Limits wie bei den LP-Programmen für lokale Zeitzonen beizubehalten. Die MM-Basis ist ein wichtiger Bestandteil der Bestimmung des gesamten ESU-Limits und ist für Teilnehmer, die liquiditätsbereitstellende Strategien verfolgen, von großer Bedeutung.

Die erhöhten ESU-Parameter für den Limittyp "Alle Transaktionen" werden am 1. Juni 2021 in Kraft treten. Um jedoch eine unangemessene Belastung der Handelsteilnehmer zu vermeiden, wird Eurex die neuen Parameter bereits ab dem 1. März 2021 anwenden. Bitte beachten Sie, dass die Parameter aus technischen Gründen nur zum ersten Handelstag des Monats geändert werden können.

2.    Erforderliche Tätigkeiten

Für Handelsteilnehmer, die in FX-Derivaten aktiv sind, empfehlen wir, die bisherigen TR102-Reports der letzten Monate zu analysieren. Auf Anfrage stellt Eurex Backtesting-Ergebnisse zur Verfügung.

3.    Details der Initiative

Als die FX-Optionen kürzlich in den Handel aufgenommen wurden, wurde leider festgestellt, dass die ESU-Parameter für den Limittyp "Alle Transaktionen" zu niedrig waren. Dies wurde durch die folgenden zwei Punkte verursacht: Erweiterte Handelszeiten und unterschiedliche Logik der LP-Programme zu anderen Produkten.

Die kommerziellen LP-Programme für FX-Derivate werden am 1. Mai 2021 auf "around the world timezone"-Programme umgestellt, was bedeutet, dass die relevanten ESU-Limits für liquiditätsbereitstellende Strategien um etwa zwei Drittel niedriger sein werden. Um diese liquiditätsbereitstellenden Strategien zu kompensieren, wird Eurex die MM-Basis deutlich erhöhen, was zu ähnlichen Gesamt-ESU-Limits wie in den bisherigen LP-Systemen führt.

Die Tabelle im Anhang 1 zeigt die geänderten Parameter zur Berechnung des ESU-Limits für die Limitart "Alle Geschäfte". Die Parameter für die Limittypen "Standard Orders" und "No Market Data Impact" bleiben unverändert.

Aufgrund der erforderlichen Vorlaufzeit wird das geänderte Preisverzeichnis zum Anschlussvertrag zum 1. Juni 2021 wirksam. Um eine unangemessene Belastung der Handelsteilnehmer zu vermeiden, wird Eurex die gelockerten Parameter bereits ab dem 1. März 2021 anwenden. Bitte beachten Sie, dass dieses Datum aus technischen Gründen gewählt wurde.

Anhänge:

  1. Neue ESU-Parameter, angewendet ab 1. März 2021
  2. Aktualisierte Abschnitte der Preisliste zum Anschlussvertrag, Provider-Anschlussvertrag und STPIP- und QTPIP-Anschlussvertrag


Weitere Informationen

Empfänger:

Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Vendoren

Zielgruppen: 

Front Office/Handel, Middle + Backoffice, IT/System Administration, Revision/Security Coordination

Verweis auf Rundschreiben:

Eurex-Rundschreiben 024/21

Kontakt:

client.services@eurex.com 

Web:

www.eurex.com > Rules & Regs > Entgelt für exzessive Systemnutzung

Autorisiert von:

Dr. Randolf Roth


Marktstatus

XEUR

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.

Das sofortige Update des Markt-Status erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.