16. Feb 2022

Eurex

Volatilitätsderivate: EURO STOXX 50® Varianz-Futures: Aussetzung des Handels

Eurex-Rundschreiben 016/22 Volatilitätsderivate: EURO STOXX 50® Varianz-Futures: Aussetzung des Handels

1.   Einführung/Details

In Vorbereitung auf die Kontraktvereinfachung in EURO STOXX 50® Varianz-Futures (Produktkürzel EVAR), die in den „Preliminary Release Notes“ im Eurex Exchange Readiness Newsflash vom 1. Februar 2022 angekündigt wurde, hat die Geschäftsführung der Eurex Deutschland entschieden, das Produkt vom Handel auszusetzen, bis T7 Release 10.1 in Produktion ist.

Die Aussetzung des Handels wird am 28. Februar 2022 beginnen. Der Handel mit EURO STOXX 50® Varianz-Futures wird am 27. Juni 2022 mit der Einführung von T7 Release 10.1 wieder aufgenommen.

Beginn der Aussetzung des Handels: 28. Februar 2022
Erneuter Handelsstart: 27. Juni 2022

2.   Erforderliche Tätigkeiten

Die Handelsteilnehmer werden gebeten, die Aussetzung des Handels für ihre Handelsaktivitäten entsprechend zu berücksichtigen.


Weitere Informationen

Empfänger:

Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Vendoren

Zielgruppen: 

Front Office/Handel, Middle + Backoffice

Verweis auf Newsflash:

Eurex Exchange Readiness Newsflash vom 1. Februar 2022

Kontakt:

client.services@eurex.com

Web:

www.eurex.com

Autorisiert von:

Dr. Randolf Roth


Marktstatus

XEUR

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.

Das sofortige Update des Markt-Status erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.