13. Sep 2022

Eurex

Handelskalender: Änderung für 19. September 2022 (Staatsbegräbnis für Königin Elizabeth II.)

Eurex-Rundschreiben 088/22 Handelskalender: Änderung für 19. September 2022 (Staatsbegräbnis für Königin Elizabeth II.)

1.    Einführung

Gemäß den Ankündigungen der Bank of England und der London Stock Exchange, dass die Zahlungs- und Handelsinfrastruktur am 19. September 2022 aufgrund des angekündigten "Bank Holiday" für das Staatsbegräbnis von Königin Elizabeth II. geschlossen sein wird, hat die Geschäftsführung der Eurex Deutschland beschlossen, den Handel an diesem Tag in den folgenden Produkten auszusetzen:

  • Aktienoptionen auf Basiswerte aus dem Vereinigten Königreich (Gruppenkennung GB11),
  • Aktien-Futures auf Basiswerte aus dem Vereinigten Königreich (Gruppenkennung GB01),
  • FTSE 100 Index-Derivate aus dem Vereinigten Königreich (Produktkennungen FTUK, FTDD, OTUK und TTUK),
  • ETF- und ETC-Derivate auf an der London Stock Exchange zum Handel zugelassene Wertpapiere.

In allen anderen Produkten wird der Handel an Eurex Exchange wie angekündigt stattfinden.

Weitere Informationen zu den Feiertagsregelungen an Eurex Exchange für das Jahr 2022 können der Eurex-Website www.eurex.com unter dem folgenden Link entnommen werden:

Trading > Trading Calendar > Holiday regulations

2.    Erforderliche Tätigkeiten

Bitte berücksichtigen Sie diesen zusätzlichen "Bank Holiday" im Vereinigten Königreich für Ihre Handelsaktivitäten.

Bitte entnehmen Sie Informationen zu Einschränkungen des Clearings der o.g. Produkte und den entsprechenden Beschluss der Eurex Clearing AG dem Eurex Clearing Circular 067/22.


Weitere Informationen

Empfänger:

Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Vendoren

Zielgruppen: 

Front Office/Handel

Verweis auf Rundschreiben:

Eurex Clearing Circular 067/22

Kontakt:

Derivatives Trading Operations, eurextrading@eurex.com, Tel. +49-69-211-1 12 10

Web:

www.eurex.com

Autorisiert von:

Dr. Randolf Roth


Marktstatus

XEUR

Das Markt-Statusfenster gibt Hinweise  zur aktuellen technischen Verfügbarkeit des Handelssystems. Es zeigt an, ob Newsboard-Mitteilungen zu aktuellen technischen Störungen im Handelssystems veröffentlicht wurden oder in Kürze veröffentlicht werden.

Wir empfehlen dringend, aufgrund der Hinweise im Markt-Statusfenster keine Entscheidungen zu treffen, sondern sich in jedem Fall auf dem Produktion Newsboard  umfassend über den Vorfall zu informieren.

Das sofortige Update des Markt-Status erfordert eine aktivierte und aktuelle Java™ Software für den Web Browser.